Bourne, David

Evolution Z: Stufe Eins

self published

182 S., TB

8,90 €

 

 

Nach einem dramatischen Flugzeugabsturz in der Wildnis von Maine denken die Überlebenden des Augusta Airline Fluges 303, sie hätten das Schlimmste überstanden. Captain Raymond Thompson organisiert die Gruppe und bemüht sich um Hilfe, doch es wird schnell klar, dass es die Welt wie wir sie kennen nicht mehr gibt. Alles scheint aus den Fugen zu geraten und niemand weiß, wo die Katastrophe ihren Ursprung hat. Nur eine elementare Wahrheit wird der Gruppe schnell klar: Machst du einen Fehler, bezahlst du mit dem Leben und wirst wie "Sie"...

 

Der Klappentext und die Idee klangen doch nach einer ziemlich vielversprechenden Zombie-Apokalypse. Zumindest zweiteres, die Zombie-Apokalypse, gab es in diesem kurzen Thriller zu Genüge.

Als schade empfand ich allerdings, dass sich die Geschichte nicht wirklich von anderen Zombie-Geschichte abhob. Hier wurde eine Story a la "Walking Dead" präsentiert, die leider nicht viel neues zu bieten hatte. Dies ist allerdings auch der einzige, jedoch etwas schwerwiegendere negative Punkt.

Ansonsten muss man aber sagen, dass die Geschicht selbst gut und spannend erzählt wurde. Die drei Charaktere, die hier im Vordergrund standen und die drei Handlungsstänge gaben ein gutes Gesamtbild ab.

Auch der Schreibstil war angenehm und das Büchlein somit sehr schnell und flott zu lesen.

 

Fazit: Gute Idee - aber leider keine Überraschungen.

 

8 von 10 Punkte

 

Danke an den Autor :)

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0