Bruhn, Ina

Spieglein, Spieglein an der Wand

Kosmos-Verlag

10,99 €

 

Ikarus meldet sich wieder über Facebook: Dieses Mal mit der Nachricht, dass Jonathan sich in "Homokreisen" bewegt hätte. Und er solle den "Engel" gekannt haben. Doch wer ist der Engel? Und was hat er mit Jonathan und seinem Verschwinden zu tun? Die drei Freunde Mateus, Liv und Nick machen sich auf um in der Schwulen-Szene etwas herauszufinden - und werden mit Hass, Rache und Verzweiflung konfrontiert...

 

Auch in diesem Band wird wieder ein aktuelles und hochbrisantes Thema behandelt.

Es werden viele Vorurteile und Probleme an- und besprochen, kombiniert mit einer Mischung aus Spannung und der weiteren Suche nach Jonathan.

Generell gefällt mir sehr, diese Reihe mit aktuellem Gesprächsstoff zu füllen.

Allerdings kommt vieles aus dem Teenager-Leben zu oft/extrem und somit zu alltäglich rüber. Jonathans Suche, die nun schon über EIN JAHR andauert, geht nur Stück für Stück weiter...

 

Ein insgesamt weiterer guter Band, der problematische und schwieriger Themen mit Vorurteilen öffentlich macht und direkt anspricht. Der "rote Faden" zieht sich weiter durch die Geschichte!

 

7 von 10 Punkte

 

Danke an den Kosmos-Verlag für die Zusendung der Disconnected-Reihe als Rezensionsexemplare

 


Die weiteren Bände:

Disconnected 1

Disconnected 2

Disconnected 3

Disconnected 4

Disconnected 5

Disconnected 6



Kommentar schreiben

Kommentare: 0