Gessner, Marina

The Distance from me to you

bloomoon

336 S., broschiert

14,99 €

 

 

Kendra kann sich glücklich schätzen. Sie hat gerade die Highschool abgeschlossen und ab Herbst wartet ein Platz in einem namhaften College auf sie. Doch zum Leidwesen ihrer Eltern verfolgt die Siebzehnjährige ein völlig anderes Ziel: Gemeinsam mit ihrer besten Freundin will sie in den nächsten Monaten den Appalachian Trail erwandern, und der führt 3.500 km von Maine bis nach Georgia. Als ihre Freundin im letzten Moment einen Rückzieher macht, beschließt Kendra, das gefährliche Abenteuer alleine durchzuziehen.
Unterwegs trifft sie Sam, der vor seinem gewalttätigen Vater geflohen und nun auf dem Trail gestrandet ist. Er läuft den langen Weg scheinbar ziellos und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Zwischen Kendra und Sam entwickelt sich langsam eine Liebesgeschichte, die so abwechslungsreich ist, wie der Weg: Sie hat Höhen und Tiefen, wunderschöne Ausblicke und gefährliche Abgründe. Doch als Kendra und Sam die markierten Wege verlassen, begeben sich die beiden in eine Gefahr, bei der schnell nicht nur ihre Liebe, sondern auch ihr Leben auf dem Spiel steht ...

 

Inhaltlich möchte ich nun auch gar nicht mehr verraten...
Allerdings zwei Aspekte, die mir aufgefallen sind:
Zum einen der Schreibstil, der wirklich sehr angenehm und flott zu lesen war (woran man auch merkt, dass es sich hierbei definitiv um einen Jugendroman handelt). Der Stil trägt die Geschichte mit sich, sodass man als junger Leser hier wirklich flott hindurch kommt.

Zum anderen die Charaktere, ihre Entwicklungen und Wendungen. Denn immer geschieht irgendetwas, dass Kendra und Sam wachsen lässt - so werden die Protagonisten authentisch und entwickeln wortwörtlich einen eigenen Charakter. Sie werden groß in einer geringen Zeitspanne - und der Leser kann sie auf ihrem Werdegang verfolgen.

 

Außerdem muss ich das Cover loben. Sehr gelungen, sehr schön, sehr vielfältig und schlicht zugleich. Ich mag die Schriftart, die Farben und die Symbole. Eine tolle Kombination des Verlags!

 

Fazit: Interessante Geschichte mit gelungenen Charakteren. Ein durchaus lesenswertes Jugendbuch.

 

 

 

 

8 von 10 Punkte

 

Danke an den bloomoon-Verlag!

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0