Heitz, Markus

Drachengift

560 S., TB

10,00 €

 

 

Sie sind die Mächte des Feuers. Sie bringen Tod und Vernichtung über die Welt. Doch Silena und ihre Gefährten schlagen zurück, um das Überleben der Menschheit zu sichern ...
Silenas Kampf gegen die Drachen geht weiter, allerdings tritt neben dem Officium Draconis und den freien Drachenjägern plötzlich ein neuer Mitbewerber auf den Plan: eine mysteriöse Flugstaffel, die zu einem Chemie-Unternehmen gehört und mit Sprühmitteln gegen die Drachen vorgeht. Und Grigorij benimmt sich zusehends merkwürdiger. Als sei er unter den Bann eines Drachen gefallen ...

 

Die Drachen-Trilogie gehört meiner Meinung nach zwar nicht unbedingt zu den Top-Büchern bzw. besten Romanen von Markus Heitz - lesenswert sind sie allerdings allemal... wie eben alle Heitz-Romane.
Mit Drachengift gelingt dem Autor ein gelungener Abschluss einer unterhaltsamen Reihe, die sich um die mysteriösen Himmelsgeschöpfe dreht.
Mit Spannung, unterhaltsamen Charakteren und vor allem einem - Action! - ist die Reihe versehen. Sie ist die vielleicht actionreichste Story-Reihe des Autors und hebt sich dadurch von den anderen Büchern ab.

Alles in allem also ein gelungenes Fantasy-Epos!

 

Fazit:
Spannender, actiongeladener und überzeugender Abschluss der Drachen-Trilogie.

 

 

 

 

9 von 10 Punkte

 

Danke an Piper!

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0