Korman, Gordon

Masterminds

Beltz Verlag

263 S., gebunden

12,95 €

 

 

Serenity in New Mexico: 185 Einwohner, keine Kriminalität, Arbeit für jeden, die perfekte Idylle! Eli kann sich nicht vorstellen, jemals irgendwo anders zu leben. Bis zu dem Tag, als er die Stadtgrenze überquert und aus heiterem Himmel unter Schmerzen zusammenbricht. Wer hindert Eli daran, die Stadt zu verlassen und wieso? Serenity entpuppt sich als perfides Gefängnis und Eli und seinen Freunden wird klar: Sie schweben in Lebensgefahr ...

 

Vom Setting her ganz interessant. Allerdings muss man defintiv sagen, dass es für eine sehr junge Lesergruppe gedacht ist. Alterempfehlung meinerseits liegt so ca. bei 12 Jahren.

Das Buch ist wirklich recht einfach gehalten, entsprechend eben für die Altersgruppe. Der Schreibstil ist dabei angenehm und wirklich flott zu lesen.

Die Geschichte selbst entwickelt sich - wie so oft bei Kinderbüchern - sehr schnell: Alles passiert recht schnell nacheinander, so fesselt man natürlich die Leser an die Geschichte.

Die Charaktere haben groß keine Tiefe, was trotz Kinderbuch etwas schade ist, da ich gerne mehr über sie erfahren hätte.

Als Gesamtpaket ein stimmiges Kinderbuch, das sicherlich für die entsprechende Altersgruppe spannende Lesestunde hervorrufen kann.

 

Fazit: Spannendes Thema in Kinderbuch verpackt.

 

7 von 10 Punkte

 

Danke an Beltz.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0