Linker, Christian

Dschihad Calling

dtv

320 S., TB

14,95 €

 

 

Der 18-jährige Jakob greift ein, als ein Mädchen mit Gesichtsschleier von rechten Hooligans belästigt wird – und verliebt sich in die blauen Augen der Unbekannten. Auf einem Pressebild erkennt er sie später wieder: Samira ist Mitglied eines Salafisten-Vereins. Trotzdem versucht Jakob Kontakt aufzunehmen und gerät so an Samiras Bruder Adil, der mit den Gotteskriegern des Islamischen Staates sympathisiert. Obwohl für Jakob zunächst undenkbar, fühlt er sich doch angezogen vom Gedankengut und der Lebensgemeinschaft der Salafisten. Dagegen stoßen ihn die Kälte und Konsumorientiertheit seiner eigenen Umgebung immer mehr ab. Jakob radikalisiert sich, bricht alle alten Kontakte ab und konvertiert. Aber will er wirklich mit Adil nach Syrien ziehen?

 

Eines von momentan vielen Büchern, die sich um den IS, Salafisten und das Thema "Dschihad" drehen. Doch kann es mit anderen Werken wie bspw. "Sommer unter schwarzen Flügeln" mithalten?
Die Story setzt zumindest mal andere Akzente und schlägt eine andere Richtung wie andere Bücher dieser Art ein und unterschedet sich so schon mal. Zudem haben mir neben der eigentlichen Story, dem Spannungsbogen und dem Verlauf der Geschichte auch die Charaktere gefallen. Sie wirkten auf ihre Art erschreckend authentisch und konnten so die Story verstärken und den Leser noch mehr mitreißen.

Dennoch, trotz vieler guter und positiver Aspekte, hat mir irgendetwas gefehlt. Schwer zu sagen was, vielleicht einfach etwas, was das Buch noch besonderer und einzigartiger macht; denn hinterher kann ich wieder nur sagen: Eins von vielen - auch wenn es story- und charaktertechnisch wirklich überzeugen konnte.

Auch der Schreibstil war passen für ein Jugendbuch: Leicht, locker, angenehm und flüssig zu lesen. Schön!

 

Fazit: Ein wirklich ordentliches Jugendbuch zu einem aktuellen Thema, des besprochen werden sollte und immer mehr besprochen wird - gerade deshalb fehlt mir hier etwas "Einzigartigkeit".

 

8 von 10 Punkte

 

Danke an dtv!!!

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0