Meinke, David

Alles Böse mir vergib

Kosmos-Verlag

10,99 €

 

Nick steckt mal wieder in Schwierigkeiten: Die Idee mit Hasch zu dealen und damit Geld zu verdienen wird zum großen Problem. Auf dem Roskilde Festival geht dann wirklich alles schief - und von Jonathan kein weiteres Lebenszeichen. Gibt es überhaupt noch Hoffnung auf einen glücklichen Ausgang?

 

Auch hier überrascht uns mal wieder ein...richtig!....Band mit aktuellem und problematischen Gesprächsstoff!

Allerdings wird dieses Mal nicht strickt an einem Strang gezogen. Denn plötzlich entsteht eine Nebenhandlung zur Haupthandlung - die ja eigentlich auch nur Nebenhandlung neben der Suche nach Jonathan ist. Die vielen unterschiedlichen Aspekte und Geschehnisse machen diesen Band noch lebendiger und auch das Wiedersehen mit einer "altbekannten" Figur lässt den Leser etwas schmunzeln.

Negativ möchte ich wieder einmal anmerken, dass mir die Suche nach Jonathan langsam als Hauptthema zu dünn ist. Denn auch in diesem Band tun die Akteure nur das Nötigsten, beschränken sich vor allem auf Nick und seine Probleme, als ernsthaft sich um Jonathan zu sorgen.

 

Spannend, aktuell, aber wieder eher ein Band um die zeit bis hin zum großen Finale zu überbrücken! ;-)

 

7 von 10 Punkte

 

 

Danke an den Kosmos-Verlag für die Zusendung der Disconnected-Reihe als Rezensionsexemplare

 


Die weiteren Bände:

Disconnected 1

Disconnected 2

Disconnected 3

Disconnected 4

Disconnected 5

Disconnected 6



Kommentar schreiben

Kommentare: 0