Newman, Laura

Nachtsonne 3: Im Zeichen der Zukunft

Self Publish

3,99 € (ebook)

 

Klappentext: Für die Division hat sich die Lage zugespitzt. Die Chancen, dem Souverän und seiner heimtückischen Regierung das Handwerk zu legen, stehen schlecht.
Vor allem die ominöse Gruppe der "Grauen" macht es Nova und ihren Freunden schwer. Was sind das für Menschen und woher kommen sie?
Und dann muss Nova auch noch feststellen, dass Joaquim nicht immer ehrlich zu ihr gewesen ist. Wie sich das auf die beiden und am Ende sogar auf das Schicksal der Division auswirkt, beschreibt das aufregende Finale der dreiteiligen Dystopie.

 

Rezension:
Die bis zum dritten Band wirklich tolle Dystopie, mit schönen Ideen, gut ausgearbeiteten Charakteren, etc. wurde auch im Finale weiterhin sehr gut fortgesetzt. Größtenteils wurde man von der Story, wieder einmal, mitgerissen. Rundum - die Handlung war gelungen.

Die Charaktere werden bei der Autorin in dieser Trilogie immer super dargestellt. Sie entwickeln sich von Band zu Band weiter, werden erwachsener, reifer, gut strukturierter, ......
Die Beziehungen zwischen den Charakteren hat mir auch wieder gut gefallen. Beispielsweise der Streit zwischen Jo und Nova zeigt doch auch, dass es schlechte Zeiten geben muss. Emotionalität und Gefühle bringt Laura Newman dabei immer wieder klasse rüber!

Der Schreibstil ist durchweg gelungen - die Geschichten um die Nachtsonne-Chroniken sind insgesamt leicht und einfach zu lesen, schnell zu verstehen. Man kommt gut durch den Text, ein logischer Aufbau ist vorhanden.

Am Ende wurden die offenen Fragen gut gelöst, der Schluss selbst ist sehr gelungen: klasse Showdown!

Negativ: Das Cover ist an sich gut, doch mich persönlich stört das Raumschiff im Hintergrund, da es bisher noch nie derartige Hintergrundgestaltung gab.

Ab und zu wurde die ein oder andere Stelle etwas lang ausgedehnt, doch ansonsten top!

Fazit:

Das Buch ist ein würdiger Abschluss der dystopischen Trilogie um Nova, Jo und Co.! Der Leser kann sich gut in die Charaktere versetzen, die Story ist glaubwürdig, schön geschrieben und durchaus fesselnd!

 

 

 

Für den Abschlussband vergebe ich 9 von 10 Punkte!!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0