Silvey, Craig

Wer hat Angst vor Jasper Jones?

rowohlt-Verlag

16,95 € (gebunden)

 

Zum Inhalt des Buches: Mitten in der Nacht wird Charlie von einem Klopfen an seinem Fenster wach. Davor steht Jasper Jones, Außenseiter von Charlies kleiner Stadt, aber doch für den 13-jährigen aus irgendeinem Grund eine bedeutende Person. Charlie folgt ihm durch Australiens Busch, zur Zeit von 1965, bis hin zu einer Lichtung - wo er eine schreckliche Entdeckung machen muss. Von da an lebt Charlie mit diesem Erlebnis, mit Angst und Verdächtigungen - und lernt Wahres von Gerüchten zu unterscheiden und sich vor diesen zu fürchten.

 

Das wirklich interessante Cover reizte mich dieses Buch zu lesen. Und es hat sich in meinen Augen sehr gelohnt. In diesem Buch wird vor allem wahre Freundschaft, Rassismus und soziale Ausgrenzung deutlich gemacht. Zwei wundervolle Hauptprotagonisten machen die Story lebendig, auch dadurch, dass aus beiden Leben, die krasser nicht sein könnten, aber doch irgendwie ziemlich viel gemeinsam haben, erzählt wird. Charlie und Jasper sind zwei wirklich realistisch dargestellte Personen, die auf ihre Weise den Leser durch das Buch führen - mit Freundschaft, Liebe, Angst und immer wieder kehrender Spannung.

 

Man muss sich wirklich auf dieses Buch und die damit verbundenen Themen einlassen, doch dann ist es ein wirklich wunderbares Werk!

9 von 10 Punkte

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0